logo

Englisch/Chinesisch

Tragfähiges Geschäftskonzept als Basis für die Aufenthaltserlaubnis für die selbstständige Tätigkeit durch Ausländer insbesondere aus Nicht-EU-Ländern (Drittstaaten) nach § 21 AufenthaltG

Kommen Sie aus einem Land, das kein Mitgliedstaat der Europäischen Union (EU) oder des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) ist und möchten in Deutschland ein Unternehmen gründen? Und Sie sind auch kein Schweizer Staatsbürger? Dann benötigen Sie zur Ausübung einer Selbständigkeit einen besonderen Aufenthaltstitel, der Ihnen erlaubt in Deutschland eine selbständige Tätigkeit auszuüben.

Wir begleiten langjährig erfolgreich Geschäftsgründungen zur Erlangung eines Aufenthaltstitels und erstellen für Sie ein tragfähiges Geschäftskonzept (Businessplan), dass den Anforderungen von Behörden und Kammern entspricht und Ihnen gleichzeitig einen sicheren Start in die Selbstständigkeit bietet.

Dieser beinhaltet Aussagen zu folgenden Punkten

  • Unternehmerisches Konzept (Businessplan) Strategie, Positionierung, Markt, Wettbewerb
  • Finanzierungssituation
  • Kapitalbedarfsplanung
  • Ertragsvorschau
  • Rechtsform, Organisation

Dies gilt auch für FREIBERUFLER, also Künstler, Ärzte, Architekten, Übersetzer etc..

Wir stellen Ihnen zudem auf Wunsch eine Geschäftsadresse für Ihr Unternehmen zur Verfügung.


In zehn Schritten zum Aufenthaltstitel: hier klicken

Ihr Ansprechpartner (german/english):

imageAndreas M. Idelmann
- Diplom-Betriebswirt -

Rufen Sie uns an unter +49 (211) 911 82 196 oder
+49 (234) – 931 02 37 oder per Mail an idelmann@imc-beratung.de

Contact us by phone - +49 (211) 911 82 196 or
+49 (234) – 931 02 37 – or via mail: idelmann@imc-beratung.de

- Keine Rechts-/Steuerberatung